Stirnlifting (Browlift)

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut auch im oberen Gesichtsdrittel an Elastizität und Spannung. Es kommt zum Absinken der Stirn, gefolgt von einem Absinken der Augenbrauen. Es entstehen Querfalten auf der Stirn und neben den Augenlidern. Dies kann einen ärgerlichen, traurigen oder müden Gesichtsausdruck erzeugen.

Ein Stirnlifting glättet die Stirn, hebt die Augenbrauen und lässt dadurch auch die Augen grösser wirken. Der Hautschnitt erfolgt hierbei nicht sichtbar im Bereich der behaarten Kopfhaut, sodass nach der Operation keine Narben erkennbar sind. Gleichzeitig können dabei auch die Zornesfalten und Querfalten an der Nasenwurzel beseitigt werden. Durch diesen Eingriff wird ein wacheres, frischeres und attraktiveres Aussehen erreicht.

Das Ergebnis kann durch eine Kombination mit einem Facelift oder Augenlidkorrekturen optimiert werden.
 

Gut zu wissen:
  • OP-Dauer: ca. 2 Stunden
  • Lokale Betäubung mit Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • In der Regel ambulant
  • Keine Arbeitsunfähigkeit
  • Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
  • Sport nach 4 Wochen wieder möglich
 

Dr. med. Raphael Wirth ·Facharzt für Plastische, Rekonstruktive & Ästhetische Chirurgie FMH · Facharzt für Chirurgie FMH · General-Dufour-Strasse 17·2502 Biel

Tel.: 032 322 88 10·Fax.: 032 322 88 20· info@dr-wirth.ch