Halsstraffung (Necklifting)

Gesicht und Hals sind den alltäglichen Hautalterungsprozessen am stärksten ausgesetzt, wobei der Hals die Attraktivität des Gesichtes erheblich beeinflusst. Sei dies durch eine ausgeprägte Fülle, starke Faltenbildung oder eine fehlende Unterscheidung zwischen Kinn und Hals selbst.

Das Necklifting ist eine erfolgreiche Methode zur Straffung und Konturierung der Halspartie. Hierbei werden störende Fettdepots am Hals entfernt und die Muskelstränge neu geformt. Verschiedenste Techniken, alleine oder in Kombination können dabei angewendet werden. Häufig erfolgt die Straffung des Halses zusammen mit einem Facelift.
 

Gut zu wissen:
  • OP-Dauer: ca. 2 Stunden
  • Lokale Betäubung mit Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • In der Regel ambulant
  • Arbeitsunfähigkeit von 1 – 2 Wochen
  • Gesellschaftsfähig nach 1 Woche
 

Dr. med. Raphael Wirth ·Facharzt für Plastische, Rekonstruktive & Ästhetische Chirurgie FMH · Facharzt für Chirurgie FMH · General-Dufour-Strasse 17·2502 Biel

Tel.: 032 322 88 10·Fax.: 032 322 88 20· info@dr-wirth.ch